Kulturgüterschutz - Zikola 2020

Direkt zum Seiteninhalt

Kulturgüterschutz

Fachbereiche
Kulturgüterschutz
Kernaufgaben und Leistungen des Kulturgüterschutzes

 
Die nachstehend aufgeführten Kernaufgaben des Kulturgüterschutzes beziehen sich auf das Grossereignis, die Katastrophen- und Nothilfe.

 
Der Kulturgüterschutz des Zivilschutzes inventarisiert das bewegliche und unbewegliche Kulturgut. Er stellt der Feuerwehr für ihre Einsatzplanung die notwendige Dokumentation zur Verfügung und bezeichnet geeignete Bergungsorte. Er unterstützt die Feuerwehr bei der Rettung von Kulturgütern.
 
Kernaufgaben
  
  
A  Inventarisiert bewegliche und unbewegliche   Kulturgüter und plant deren        Schutz-   und Evakuationsmassnahmen
·     Erstellen und aktualisieren der   Kurzdokumentationen / Inventarisierung
·     Bereitstellen, zur Verfügung halten und   betreiben von KGS Schutzräumen
·     Bereitstellen von Verpackungsmaterial,   Transportgelegenheiten und mobilen Schutzstellen
            
B  Betreiben von KGS Schutzsammelstellen
  
C  Unterstützen der Partnerorganisationen in   allen Bereichen KGS in der         Planung   und während Einsätzen
            
D  Bietet den Angehörigen von   Partnerorganisationen Ausbildungsmodule
      für den Schutz von Kulturgütern an
Zurück zum Seiteninhalt